Dienstag, 11. Dezember 2012

Just Listen


Format: Taschenbuch
Preis: (D) € 8,95 (A) € 9,20
Autor: Sarah Dessen
Originaltitel: Just Listen
Seiten: 464
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
Erscheinungstermin: 1. Juni 2012 (Neuauflage)
ISBN: 978-3423782661

Kaufen bei: Amazon

Kurzbeschreibung
Annabel Greene: ein Mädchen, das alles hat. Zumindest spielt sie diese Rolle als Model in einem Werbespot für Kopf's Department Store: Musterschülerin, beliebte Cheerleaderin und strahlende Ballkönigin, immer umringt von einem Rudel von Freunden. In Wahrheit jedoch ist Annabel ein Mädchen, das gar nichts hat. Ihre ehemals beste Freundin Sophie hat ihr nicht nur den Rücken gekehrt, sondern auch noch ein hässliches Gerücht über Annabel und Will Cash in die Welt gesetzt. Ein Gerücht, das Annabel verfolgt wie ein böser Traum, weil es das Gegenteil von dem behauptet, was wirklich passiert ist. Und auch zu Hause findet Annabel keinen Halt, solange ihre ältere Schwester die Familie mit ihrer Magersucht tyrannisiert und ihre Mutter nur dann glücklich ist, wenn sie Annabel als Model vermitteln kann.
Doch dann begegnet sie Owen Armstrong, um den in der Schule die meisten einen Bogen machen. Owen, der anders ist als alle, die Annabel kennt - ernst, musikbesessen und absolut wahrheitsliebend. Und jemand, der es sich zur Regel gemacht hat, immer die Wahrheit zu sagen, ungeachtet der Konsequenzen, ist genau der Richtige, um eine emotional Erstarrte wie Annabel aufzurütteln. Ganz allmählich kommt Bewegung in sie, und endlich wagt es Annabel, darüber zu sprechen, was in jener Nacht passiert ist, als Sophie sich von ihr abgewendet hat ... ( © Amazon.de)

Inhalt

Annabel Greene hatte ein perfektes Leben. Sie gehörte zu den angesagten der Schule und hatte als Model viel Erfolg. Doch all das hat sie verloren, weil ihre ehemalige beste Freundin Sophie ein fieses Gerücht über sie in die Welt gesetzt hat. Annabel muss erst wieder herausfinden was im Leben wirklich wichtig ist.

Meinung
Ich habe ja schon öfter erwähnt, dass ich die Bücher von Sarah Dessen wirklich mag. „Just Listen“ war mein drittes Buch von ihr und es hat mir zwar sehr gut gefallen, aber bei weitem nicht so wie die anderen Beiden.

Dessens Schreibstil hat mir wie immer sehr gut gefallen. Sie schreibt sehr flüssig und so fliegen die Seiten ganz schnell dahin. Dessen vergisst nie auf Gedanken und Gefühle einzugehen, auch beschreibt sie Orte und Personen so gut, dass man sich alles sehr gut vorstellen kann und es trotzdem nie zu viel Beschreibung wird.

Leider konnte mich „Just Listen“ nicht von Anfang an überzeugen. Ich fand die Story Anfangs einfach viel zu Klischeehaft und einfallslos. Erst mit der Zeit fand ich heraus, um was es in „Just Listen“ wirklich geht. Das ist auch sicher so gewollt und ja eigentlich nichts schlechtes, nur erschwerte es mir das Lesen zu Beginn schon sehr.

Auch mit der Protagonistin Annabell kam ich anfangs nicht ganz klar, aber ich hatte sie total falsch eingeschätzt, denn Annabell wurde mir dann doch noch so richtig sympathisch. Manchmal dauert es eben doch etwas, bis man sich auf einen Charakter einlassen kann.

Der zweite Hauptcharakter Owen, war mir hingegen auf Anhieb sympathisch. Er wirkt teilweise sehr geheimnisvoll, doch sobald man ihn besser kennt, muss man ihn einfach mögen. Auch auf die Nebencharaktere wurde genauer eingegangen, besonders auf Annabells Familie, über die erfährt man nämlich einiges.

Auch wenn mich Annabell und „Just Listen“ Anfangs nicht überzeugen konnten, mochte ich den Grundgedanken hinter dem Buch sehr. „Just Listen“ beschäftigt sich, wie eigentlich alle Sarah Dessen Bücher mit wirklich wichtigen Themen.

Cover
Das Cover sagt mir gar nicht zu, ich finde es einfach einfallslos. Der Titel passt dafür umso besser und ich bin wirklich froh, dass sich der Verlag hier an das Original gehalten hat.

Mein Fazit
„Just Listen“ hat mich zwar nicht auf ganzer Linie überzeugen können, trotzdem habe ich es sehr genossen und bereue nicht es gelesen zu haben. Durch Dessens erstklassigen Schreibstil lässt sich das Buch angenehm und wie im Nichts weglesen. Ich freue mich schon darauf das nächste Buch von Sarah Dessen zu lesen. Habt ihr Empfehlungen, welches ich unbedingt als nächstes lesen sollte?

3,5/5 Punkte

Über den Autor
Sarah Dessen, geboren 1970 in North Carolina, hat mit 26 ihren ersten Roman veröffentlicht und war ein Shootingstar in der amerikanischen Jugendliteraturszene. Nach sieben äußerst erfolgreichen Romanen gehört sie längst zur Top-Liga und ist bei ihren Leserinnen so beliebt, weil sie die Gefühlslage junger Mädchen genau erfasst.

Keine Kommentare:

Kommentar posten