Montag, 15. August 2011

Eine Frage an euch: Buchverfilmungen?

Hallo meine Lieben!

Wie versprochen melde ich mich Heute bei euch zurück und zwar mit dem Thema Buchverfilmungen.

Mich würde interessieren wie ihr zu ihnen steht. Freut ihr euch über jedes Buch das verfilmt wird, oder verabscheut ihr jegliche Buchverfilmungen?

Ich weiß ja, dass es bei diesem Thema geteilte Meinungen gibt, die einen wollen nicht das so viele Bücher verfilmt werden und die anderen freuen sich darüber.

Und wie stehe ich dazu?
Also ich zähle definitiv zur ersten Gruppe. Ich freue mich immer über jedes Buch das verfilmt wird und das obwohl ich sehr wohl weiß, dass viele Buchverfilmungen einfach nur Schrott sind. Mich interessiert ganz einfach wie andere Menschen, das in den Büchern beschriebene umsetzten, denn bei mir würde vieles ja ganz anders aussehen als in den Filmen. Das Buch auf der Leinwand zu sehen vermittelt finde ich nochmal einen ganz anderen Eindruck, als wenn man es nur gelesen hätte.

Dann möchte ich noch wissen: Gibt es eine oder mehrere Buchverfilmungen auf die ihr euch besonders freut?


Ich freue mich ja auf die Panem Verfilmung und eine Buchverfilmung, die sogar noch dieses Jahr erscheint auf die ich mich sehr freue ist "Zwei an einem Tag" vom gleichnamigen Roman von David Nicholls.

Also, wie stehst du dazu?

Ich bin schon sehr auf eure Meinungen gespannt,
bis Morgen mit einer neuen Rezension
eure Vanessa

Kommentare:

  1. Ich freue mich auch über jede Buchverfilmung. Es gibt sogar einige, die ich besser finde als die Buchvorlage (z.B. About a Boy oder Der Herr der Ringe). Manche sind ihrer Buchvorlage würdig (z.B. Harry Potter). Andere sind allerdings alles andere als gelungen (z.B. Ich bin Nummer Vier).

    Gespannt bin ich in der nächsten Zeit auf folgende Verfilmungen: Rubinrot, Die Tribute von Panem, Der kleine Hobbit und Das Kind.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)
    Ich persönlich mag Buchverfilmungen nicht!
    Wenn ich Buch gelesen habe stell ich mir die Dinge dann auch ganz anders vor als wie sie im Film dargestellt sind.
    Ich gucke auch keine Buchverfilmungen von Büchern die ich gelesen habe. Meiner Meinung nach sind Filme die aus Büchern entstanden sind auch ziemlich schlecht.
    Ich schaue nur Buchverfilmungen von Büchern die ich nicht gelsen hab und wo ich es auch nicht vor habe .

    Lieben Gruß

    Kata ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hi!
    Nun hab ich eine Übberraschung für dich. Schau doch bei mir vorbei!
    Liebe Grüße
    Celine

    AntwortenLöschen
  4. Hm... verabscheuen wäre jetzt zu hart gesagt, aber ehrlich, bis jetzt war ich erst von einer einzigen Buchverfilmung begeistert, alle anderen waren... naja, als Film für sich sicher gut, aber sie kommen natürlich nie und nimmer an das Buch heran. Aber ich versuche es ja immer wieder mal, aber meist bin ich dann danach enttäuscht oder sauer weils einfach Mist war.

    Liebe GRüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Ich schaue ja generell gerne Filme und Bücher liebe ich über alles.
    Buchverfilmungen werden meist zu einer eigenen Sache. Ich finde sie durchaus gut, man muss einfach in der Lage sein, sich nicht zu sehr auf das Buch zu versteifen, sondern sich für Neues öffnen und auch dem Film eine Chance geben. Denn man im Ernst: Kein Buch kann komplett Originaltreu verfilmt werden, das würde Budget, Laufzeit des Films und auch die Ausdauer der Zuschauer Kosten.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Ob ich sie mag..hmm schwer zu sagen aber Buchverfilmungen machen mich sehr neugierig. Ist ja immer ganz unterschiedlich wie sie gemacht wurden. Normalerweise sag ich immer, man sollte Buch und Film nicht ganz so vergleichen...aber machen tut man es trotzdem ;)
    Gespannt bin ich auf Der Hobbit, Rubinrot und Die Tribute von Panem!

    AntwortenLöschen
  7. Es kommt immer drauf an. Bei "Herr der Ringe" finde ich die Filme auch besser als die Bücher und bei "Harry Potter" bin ich sehr zufrieden mit den Filmen. Aber "Der goldene Kompass" war z.B. ganz schlimm. Es stört mich, wenn zuviel geändert wird.

    Ich bin mal gespannt, wie "Die Tribute von Panem" verfilmt werden, aber ehrlich gesagt verspreche ich mir nicht viel von dem Film.

    Auf die Verfilmung der "Mortal Instruments" Reihe freue ich mich, hab aber auch Angst, dass Änderungen vorgenommen werden.

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich das Buch klasse fand schau ich mir meistens auch den Film an. Meistens bin ich danach aber enttäuscht. Bei der Frau des Zeitreisenden zB...schrecklich..

    AntwortenLöschen
  9. Schau mal bei meinem Blog vorbei :D Ich habe was für dich: http://rozasleselieblinge.blogspot.com/2011/08/huii-schon-wieder-ein-award.html


    LG Chrisy

    AntwortenLöschen