Sonntag, 6. März 2011

Rezension "Seelen"

(D)24,90 € (A) 25,60€ gebunden
9,95 € Taschenbuch
Autor: Stephenie Meyer
Originaltitel: The Host
Seiten: 864
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3551581907
 empfohlenes Alter: 14- 15 Jahre
Genre: Sci-Fi, Fantasy, Jugendbuch

Inhalt:
Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Fast die gesamte Menschheit ist von sogenannten Seelen besetzt. Diese nisten sich in die menschlichen Körper ein und übernehmen sie vollständig - nur wenige Menschen leisten noch Widerstand und überleben in den Bergen, Wüsten und Wäldern. Eine von ihnen ist Melanie. Als sie schließlich doch gefasst wird, wehrt sie sich mit aller Kraft dagegen, aus ihrem Körper verdrängt zu werden und teilt ihn fortan notgedrungen mit der Seele Wanda. Verzweifelt kämpft sie darum, ihren Geliebten Jared wiederzufinden, der sich mit anderen Rebellen in der Wüste versteckt hält - und im Bann von Melanies leidenschaftlichen Gefühlen und Erinnerungen sehnt sich auch Wanda mehr und mehr nach Jared, den sie nie getroffen hat. Bis sie sich in Ian verliebt ... Der ungewöhnliche Kampf zweier Frauen, die sich einen Körper teilen müssen, eine hinreißende Liebesgeschichte und die wohl erste Dreiecksgeschichte mit nur zwei Körpern. 

Meinung

Da "Seelen" mein absolutes Lieblingsbuch ist, bin ich vielleicht etwas voreingenommen, aber ich möchte  schon vorweg etwas sagen: Lest dieses Buch! Es wird sich lohnen.

In Seelen geht es grundsätzlich um die Geschichte zwischen Wanda (Wanderer) und Melanie. Das Problem der beiden ist definitiv dass sie sich einen Körper teilen müssen.  Das Buch spielt in der Zukunft. Aliens, die sich selbst als Seelen bezeichnen, "erobern" die Erde. Sie nutzen die Menschen als Wirte, da sie einen anderen Körper zum überleben benötigen. Die Seelen selbst werden als Quecksilber farbene Wesen mit 100ern von Fühlern oder Gliedern beschrieben. Vor der Erde haben sie schon etliche andere Planeten besiedelt von denen auch viel im Buch erzählt wird. Wanderer war schon auf fast allen dieser Planeten, doch die Erde und vor allem die Menschen mit ihren vielen Sinneseindrücken begeistern sie besonders.
Leider hat sie nicht damit gerechnet, dass sie in einen Menschen aus dem Widerstand eingesetzt wird. Denn Melanie will partout nicht aus dem Körper verschwinden und so beginnt Wanda die Menschen zu lieben, die auch Melanie liebt. Sie begeben sich auf die Suche nach Melanies Freund Jared und ihrem Bruder Jamie.

So mehr möchte ich jetzt ach gar nicht erzählen, da ihr wirklich alle das Buch lesen solltet.

Besonders fasziniert an Seelen hat mich, das Stephenie Meyer eine völlig neue Welt mit fantasievollen Namen und fremden Spezies  erschaffen hat. Mich hat das Buch von der ersten bis zur letzten Seite einfach nur fasziniert. Viele haben in ihren Rezensionen ja geschrieben, dass sich die ersten Seiten etwas hinziehen. Nun, es stimmt schon dass am Anfang noch nicht so viel Spannung ist, dennoch fand ich es interessant zu erfahren, wie die Seelen auf der Erde leben und mit welchen Problemen Wanderer zu kämpfen hat.

Mein Fazit:
Ein von der ersten bis zur letzten Seite fesselndes Buch, dass sowohl Liebe, Hass, Sehnsucht als auch Witz beinhaltet. Ein Jugendbuch, dass ich aber auch allen anderen nur wärmstens empfehlen kann.

5/5 Punkte

Kommentare:

  1. Herzlich Willkommen in der Bloggerwelt!

    Dein Blog sieht bisher sehr gut aus und ich freue mich auf viele weitere Beiträge von dir. Du wirst dich unter uns sicher sehr wohl fühlen. Ich bin auch noch nicht lange dabei und kann mir ein Leben ohne meinen Blog und die lieben Blogger kaum noch vorstellen :D

    Bei dir werde ich in Zukunft auf jeden Fall öfter vorbeischauen ;)

    "Seelen" ist übrigens auch eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Ich habe zwar zwei Anläufe gebraucht eben auch wegen dem langen Anfang, aber dann konnte ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Jede Seite habe ich mit Wanderer - und natürlich den lieben Ian O'Shea - mitgefiebert. Gelacht, geweint und vor Wut fast ausgerastet bin ich immer mal wieder :)

    So, das war's erstmal von mir. Gutes Gelingen wünsche ich dir!

    Liebe Grüße,
    Sanny

    AntwortenLöschen
  2. Ah Danke ! Mein erster Kommentar:) Ich denke auch das ich mich hier wohlfühlen werde. Ich brau He zwar nich etwas Übung im schreiben, aber das word schon. Freut mich wirklich sehr das direin Blog gefällt.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)
    Schöner Blog, gefällt mir wirklich gut!

    Seelen hab ich hier schon so lange stehen und auch schonmal angefangen, aber bisher noch nicht gelesen. Werde ich demnächst aber mal nachholen :)

    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm..... Seelen ist also wirklich so gut? Ich hab jetzt schon oft gehört, dass es besser sein soll, als die "Bis(s)"-Reihe, allerdings mochte ich die nicht besonders.
    Hach, mal schauen ob ich es mir nicht irgendwann doch zulege.
    Willkommen übrigens in der Bloggerwelt =D

    AntwortenLöschen
  5. @Paperdreams Dankeschön =) Solltest du unbedingt machen ;)

    @Cherry Ich finde, dass man Seelen absolut nicht mit der Biss Reihe vergleichen kann und danke =).

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe dieses Buch auch abgöttisch..ich fand es sogar besser als ihre Biss-Reihe :)

    AntwortenLöschen