Samstag, 26. März 2011

Love Trip - Bitte nicht den Fahrer küssen

Broschiert: (D) € 9,95 (A) € 10,30
Autor: Lauren Barnholdt
Originaltitel: Two Way Street
Seiten: 292
Verlag: Arena
ISBN: 978-3401502861
Kaufen bei: Amazon

Kurzbeschreibung
Courtney kann es nicht fassen: Ihre Eltern bestehen tatsächlich darauf, dass sie wie geplant zusammen mit ihrem Ex-Freund Jordan die dreitägige Autofahrt zum College unternimmt, obwohl er vor Kurzem mit ihr Schluss gemacht hat! Wie soll sie diesen Horrortrip überstehen - auf kleinstem Raum mit diesem Ekelpaket, diesem herzlosen Idioten, diesem ... diesem immer noch verdammt süßen Traumboy?


Inhalt
Courtney und Jordan haben sich getrennt, dennoch empfinden beide noch viel füreinander. Nun soll Courtney mit Jordan den geplanten Trip zum College durchziehen, dieser dauert ganze drei Tage! Mit allen Mitteln versucht Courtney diesen Trip zu überstehen und vor allem will sie Jordan beweisen, dass sie gut ohne ihn auskommt, auch wenn dies nicht immer so gut klappt. Doch den wahren Trennungsgrund kennt Courtney noch nicht…

Meinung
„Love Trip“ wird aus den Perspektiven von Courtney und Jordan erzählt und zwar jeweils abwechselnd vor und während dem Trip. Courtneys Kapitel haben es mir besonders angetan, da mich ihre Denkweise oft zum Schmunzeln brachte. Courtney ist eine sehr organisierte Person, die alles genau plant und sie will, das alles nach ihrem Kopf geht. Das geht soweit, dass sie sogar im Kopf einzelne Dinge mittels Aufzählungen durchdenkt. Jordan dagegen ist der eher spontane, lässige Typ. Auch die Nebencharaktere kommen nicht zu kurz. Besonders die besten Freunde von Courtney und Jordan, nämlich Jocelyn und der etwas verrückte B.J. haben das Buch mit ihrem Witz bereichert. Stellenweise ist zwar sehr oberflächlich geschrieben, doch zum Inhalt und den Charakteren passt das auch einfach sehr gut. Trotz dem Sprung von der Gegenwart in die Vergangenheit, kannte ich mich durchgehend gut aus. Nach ein paar Kapiteln war ich richtig gefesselt vom Buch, da ich unbedingt wissen wollte was die Beiden auf ihrer Reise erleben und so habe ich das Buch in einem Rutsch gelesen. 

Mein Fazit
Von „Love Trip“ habe ich mir eine leicht zu lesende, unterhaltsame Jugendlektüre erwartet und ich wurde nicht enttäuscht.

4/5 Punkten

Danke an den Arena Verlag für das bereitstellen dieses Rezensionsexemplares!

Kommentare:

  1. Hi hab deinen Blog gerade entdeckt ist echt toll habe auch einen Blog der ist aber leider noch nicht so toll, wäre nett wenn du mal vorbei schauen würdest. Die Rezension finde ich auch echt gut, jetzt will ich das Buch auch lesen klingt lustig.
    Liebe grüsse Nadja

    Mein Blog:
    www.booksaretrueadventures.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)
    Ich bin durch Nadja auf deinen Blog gestossen und finde ihn auch toll ^^
    Ich habe gerade deine Rezension von Seelen gelesen und finde sie super! Vor allem das Fazit gefällt mir =)
    LG eunbii

    AntwortenLöschen